Völker Ancareas

Diese Völker und Bündnisse sind nur auf den Inseln Ancareas zu finden oder haben erst hier große Bedeutung erlangt.

Die AVRA

Die Ancareanische Verteidigungs- und RessourcenAllianz ist ein Bündnis zur Erforschung und Erschließung Ancareas. Gegründet von den ersten Forschern, die den Weg nach Ancarea wiederentdeckten, wuchs sie mit der fortschreitenden Entdeckung der Inseln Ancareas langsam zu einer beachtlichen Größe heran. Inzwischen besteht die AVRA neben den ursprünglichen Forschern aus Gelehrten aller Fachgebiete, Kundigen zum Abbau der reichen Rohstoffe, Seefahrern für den Transport von und nach Ancarea und Kriegern zum Schutz der Expedition – angeheuerte ebenso wie freiwillig hinzugestoßene. Neben den großen Häfen – einen auf der nördlichen Halbinsel Mythodeas, und einen auf Ancareas Inseln – wurden mehrere Vorposten und Minen errichtet, um die Inseln nach und nach zu sichern und ihre Schätze zu bergen. Zudem betreibt die Allianz eine Handvoll Schiffe – einige dafür eigens gebaut – um die Überfahrt nach Ancarea zur ermöglichen, ist sie doch bisher allein im Besitz des Wissens um den Weg dorthin. Aufgrund der Geschehnisse auf Mythodea und der geheimnisvollen und oft unsicheren Lage auf Ancarea ist die AVRA jedoch nach wie vor klein gegenüber der gewaltigen Aufgabe, Ancarea erneut zu erschließen. Nach wie vor hat die Präsenz der freien Völker auf Ancarea den Charakter einer wenn auch langfristigen Expedition – eine andauernde Besiedlung der Inseln ist noch ein ferner Zukunftstraum.

Die Naitrash

Die Naitrash sind ein ebenso mysteriöses wie gefährliches Volk auf Ancarea. Seit ihrem ersten Auftreten noch zu Zeiten der Alten Herrscher bringen sie Zerstörung und Tod mit sich. Über ihre Motive ist wenig bekannt, sicher ist jedoch ihre große Macht auf den Inseln – sie werden von den Einheimischen gefürchtet, stehen im Bund mit den Verfemten und besiegten mit diesen zusammen einst sogar die Alten Herrscher Ancareas. Seitdem tauchen sie immer wieder in kleineren Zahlen auf und verbreiten Schrecken, wenn sie sich von ihren unglückseligen Opfern „nähren“, ihnen ihre Kraft entziehen, bis sie einen furchtbaren Tod sterben. Keine Begegnung mit ihnen ging ohne Opfer von statten und sie scheinen kaum zu besiegen zu sein. Und bei einem der seltenen Siege über sie sprach der sterbende Naitrash vom Erwachen seines Volkes…

Die Voykia

Als die ehemaligen Diener der Alten Herrscher, mit denen gemeinsam sie nach Ancarea kamen, sind sie das wohl weiseste noch verbliebene Volk der Inseln. Wenngleich ihr Auftreten selten und ihre Geschichte voller Geheimnisse ist, scheinen sie doch wohlwollend zu sein und halfen den Entdeckern in ihrer Not mehr als ein Mal. Sie scheinen mit ihrem Wissen auch große Macht zu besitzen, doch ihr seltenes Erscheinen mag verheißen, dass sie zurückgezogen oder nur wenige sind. Überall auf Ancarea zeugen Relikte von ihrem furchtbaren Krieg mit den Naitrash, denn an der Seite der Alten Herrscher fochten – und verloren – sie ihn damals. Und obwohl die Völker Ancareas sie verehren und manch ein Entdecker gar ihre Freundschaft erlangt haben soll, gibt es auch Zweifel an ihrer guten Gesinnung – denn immer wieder finden sich Hinweise auf eine Verbindung zu den schrecklichen Naitrash…